10.09.2020

Caravan Salon 2020: Erste Publikumsmesse startet erfolgreich für Hobby

Die erste größere Publikumsmesse nach dem Lockdown startet für Hobby mit einem großartigen Erfolg. Neben vielen Caravaning-Interessenten besucht auch der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, den Hobby-Stand und ist im Gespräch mit Inhaber Harald Striewski. Lob gibt es unter anderem für das durchdachte Hygienekonzept, das von allen Besuchern sehr gut angenommen wird.

Eine gute Stimmung auf dem Hobby-Messestand in Düsseldorf - so lautet die Bilanz des ersten Messe-Wochenendes in diesem außergewöhnlichen Caravaning-Jahr. Interessiert besichtigen viele Besucher die Wohnwagen, Reisemobile und Kastenwagen und statten sich mit ihrem eigenen Hobby für die kommende Saison aus. Unter den Besuchern ist auch Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, Thomas Bareiß. Gemeinsam mit Inhaber Harald Striewski läuft er über den Stand und spricht unter anderem über den aktuellen Camping-Boom und inwieweit Hobby davon profitiert.

Obwohl die Besucherzahl limitiert ist, ist das Kaufinteresse der auffällig jungen Kunden riesig und die Hobby-Verkaufsmannschaft auf dem Stand in Halle 9 hat alle Hände voll zu tun. Neben den Hobby-Fahrzeugen kommt auch das durchdachte Hygienekonzept sehr gut bei den Besuchern an. Vor allem die Hobby-gebrandeten Gesichtsmasken stoßen auf großes Interesse. 

„Nach anfänglicher Skepsis sind wir heute sehr froh, unsere Produkte in Düsseldorf zu präsentieren. Unsere Kunden sind äußerst interessiert, dabei aber sehr geduldig und entspannt. Auch unter diesen Rahmenbedingungen ist der Caravan Salon heuer eine wirklich schöne Messe“, sagt Hobby-Geschäftsführer Holger Schulz.

Noch bis einschließlich Sonntag, den 13. September, präsentiert Hobby seine Neuheiten in den Fahrzeugkategorien Wohnwagen, Reisemobile und Kastenwagen auf dem Caravan Salon in Düsseldorf.

Weiterführende Informationen erhalten Sie über die Hobby Pressestelle: presse[at]hobby-caravan.de oder untermediaportal.hobby-caravan.de.

Artikel downloaden

PDF (284 KB)

Bildergalerie

Alle Bildmotive, die im Presseportal zur Verfügung gestellt werden, dürfen ausschließlich für Presseveröffentlichungen im Sinne des Presserechtes frei/unentgeltlich genutzt werden. Eine gewerbliche Nutzung ist generell untersagt. Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung der Hobby Wohnwagenwerk Ing. Harald Striewski GmbH.

Interessiert besichtigen viele Besucher die Hobby-Fahrzeuge

Hobby-Inhaber Harald Striewski beim Messerundgang mit Thomas Bareiß, Tourismusbeauftragter der Bundesregierung

Hobby-Inhaber Harald Striewski und Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, Thomas Bareiß

Hobby-gebrandete Gesichtsmasken

Die Tische auf dem Hobby-Stand werden nach jedem Besuch gründlich gereinigt

Für Rückfragen:

Allgemeiner Pressekontakt

E-Mail